WILLKOMMEN in MEUSPATH

 

 


Nachschau: 8. Meuspather Weihnachtsmarkt

15. Dezember 2018. Schnee liegt in der Luft. Aber auch der würzige Duft knuspriger Kartoffelwaffeln. Gebacken über offenem Feuer in einem schmiedeeisernen Waffeleisen aus Omas Zeiten. Und Glühwein. Und Kinderpunsch. Alles da und genau richtig um aus einem kalten Samstagnachmittag und -abend ein schönes vorweihnachtliches Erlebnis für die ganze Familie zu machen.

Die gemütliche Atmosphäre auf dem kleinen Weihnachtsmarkt in Meuspath lud wieder zum Genießen, Klönen, Stöbern, Staunen und Mitnehmen ein. Wie in jedem Jahr Alles kostenlos.

Ein herzliches Dankeschön an alle Gäste und Besucher. Ihr habt mit Euren sehr großzügigen Spenden ein wirklich großartiges Ergebnis im Sinne einer guten Sache ermöglicht.

Erlös des Weihnachtsmarktes Meuspath 2018: 5.455 €

Freudig überrascht und geradezu überwältigt von dieser großen Summe stellen die Initiatorinnen und der Junggesellenverein Meuspath e.V. den Erlös dem Hospizverein Adenau und dem Projekt "UNSER* NOTARZT" je zur Hälfte zur Verfügung.

Vielen Dank an Alle, die uns mit ihren wertvollen Sachspenden und mit ihrer Hilfe bei den Vorbereitungen und vor Ort unterstützt haben. Ohne Euch wäre ein solcher Erfolg gar nicht möglich.

Danke auch an alle Firmen, die mit ihren Anzeigen den Druck des Kalenders "MOMENTE - Meuspath, wie es früher war" ermöglicht haben. Nach Abzug der Druckkosten konnten wir auch damit einen ordentlichen Beitrag für die Spendenkasse leisten.

Freut Euch schon auf den nächsten Weihnachtsmarkt in Meuspath. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

Junggesellenverein Meuspath e.V.

Hinter dem  Ergebnis des nun schon traditionellen Weihnachtsmarktes in Meuspath steht das gemeinsame Engagement vieler Menschen für eine gute Sache. Das ist ein herausragendes Zeichen für gelebte Solidarität und Hilfsbereitschaft.

Klaus Speicher, Ortsbürgermeister

Informationen zur ehrenamtlichen Arbeit des Hospizvereins und zum Projekt "Unser Notarzt" finden Sie über die infolinks unten.


 

- das Warnsystem für Katastrophen

Ob Brände, schwere Unwetter oder unerwartete Gefahrensituationen – damit wir von Katastrophen möglichst verschont bleiben, gibt es das Warnsystem KATWARN.

KATWARN leitet offizielle Warnungen und Handlungsempfehlungen an die betroffenen Menschen. Über Inhalt, Zeitpunkt und Umfang entscheiden allein autorisierte Behörden und Sicherheitsorganisationen. Auch im Kreis Ahrweiler ist KATWARN im Einsatz und kann Ihnen wertvolle Informationen bieten.

Das alles kann KATWARN:

- Ortsbezogene Warnungen - Anlassbezogene Warnungen - Flächenbasierte Warnungen - Deutschlandweite Warnübersicht - Weiterleiten und Teilen von Warnungen - Persönlicher Testalarm

KATWARN wurde entwickelt vom Fraunhofer-Institut FOKUS im Auftrag der öffentlichen Versicherer.

Hier gibts weitere Informationen zu KATWARN und die apps für Ihr smartphone -> www.katwarn.de


NINA ist eine App des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe.

Infos -> hier


Aktuelle Unwetterwarnungen für unsere Region (Quelle Deutscher Wetterdienst)

Wetterwarnungen für Deutschland

infolinks

(alle Logos führen auf die homepage des Anbieters. Bitte beachten Sie: für die Einhaltung des Datenschutzes auf den Seiten dieser Anbieter ist die Ortsgemeinde Meuspath nicht verantwortlich)